Abschied mit knapper Niederlage

Lohmar(SB) Mit erhobenem Haupt verabschiedete sich unsere 1.Mannschaft aus der Landesliga und startet die Mission Bezirksliga.

Ein Torfestival der besonderen Art zeigte sich beim letzten Saisonspiel der SVLer. Mit einer knappen 7:6 Niederlage kehrten die Jungs um Thomas Gärtner von Spiel gegen den SC Bor. Lindenthal-Hohenlind zurück. In einem ausgeglichenen Spiel hatten die Hausherren am Ende die Nase vorne. Für den scheidenden Trainer war es trotzdem ein ordentlicher Abschied.

Die Treffer für die SVLer erzielten Jeff Eshun(17./45.), Patrick Njangue(20.), Ebrima Manneh(23.), Krys Zawistowski(85.) und Leon Dagge(88.).

Reserve mit gutem Abschluss

Die zweite Mannschaft belegt nach einer turbulenten Saison den fünften Platz in der Kreisliga B. Im letzten Spiel bezwangen die Jungs von Serge Omathuku die Zweitvertretung von Hellas Troisdorf mit 5:1. Die Truppe, die über die ganze Saison mit Engpässen im Kader zu kämpfen hatte, kann und darf sehr Stolz auf diese hervorragende Plazierung sein.

Auch in der Zweiten Mannschaft wird es einen Trainerwechsel geben. Serge Omathuku, der spontan als Trainer in einer schwierigen Phase eingesprungen war, möchte diese Tätigkeit in der kommenden Saison nicht weiter fortsetzen.

Das neue Trainerteam ist aber schon gefunden. Constantin Halpaus wird die Truppe als Cheftrainer übernehmen. Der erfahrene Offensivspieler tritt damit seine erste Trainerstation an. Constantin ist bestens im Kreis vernetzt und hat einen unheimlich großen Erfahrungsschatz in den unterschiedlichsten Ligen. An seiner Seite wird Fabian Schultes mit im Trainerteam arbeiten. Der Inhaber der C-Lizenz, der schon sehr erfolgreich als Jugendtrainer gearbeitet hat, tritt damit auch seine erste Station im Seniorenbereich an. Auch hier ist die Kaderplanung im vollen Gange.

Dritte Mannschaft verliert das Stadtderby

Mit einer deutlichen 5:0 Niederlage kehrte die dritte Mannschaft vom SVL aus Birk zurück. Die zweite Mannschaft der Birker ließen den Jungs um Sebastian Wendt wenig Chancen und dominierten das Spiel über die gesamten 90 Minuten. Aber auch in der dritten Mannschaft wurde wieder erfolgreich gearbeitet. Die Truppe belegt den fünften Tabellenplatz der Kreisliga C und hat wieder eine tolle Saison gespielt.

Die Spieler der drei Mannschaften verabschieden sich nun in den verdienten Sommer.

 

Abstieg mir einer Niederlage besiegelt

Lohmar(SB) Nach zwei Spielzeiten endet das Gastspiel der SVLer in der Landesliga.

 

Nach der zweiten Saison in der Landesliga muß unsere 1.Mannschaft den Weg in die Bezirksliga antreten. Durch die 4:6 Niederlage gegen den SV Schlebusch ist der Punkteabstand zum rettenden Ufer unerreichbar geworden. In der ausgeglichenen Partie musste Lohmar unbedingt gewinnen. Dementsprechend traten die Jungs um Thomas Gärtner auch mit einer offensiven Formation an. Die starken Kicker aus Schlebusch nutzten jede kleine Kontermöglichkeit aus und brachten die Hausherren immer wieder in Rückstand. Die SVLer zeigten über die ganzen 90 Minuten eine tolle Moral und alle auf dem Platz stemmten sich gegen die drohende Niederlage und dem unausweichlichen Abstieg. Die Treffer für Lohmar erzielten Jeff Eshun(22./37.), Alexa Savic(66.) und ein Eigentor von Schlebusch in der 53. Minute. Nach dem Abpfiff ließen unsere Jungs erst einmal die Köpfe hängen. Die drittstärkste Rückrundenmannschaft konnte am Ende die Klasse nicht halten.

Das Kapitel Landesliga war für den SV Lohmar eine tolle Erfahrung, die aber auch nur mit sehr viel Aufwand realisierbar geworden ist.

In der kommenden Saison wird es eine spannende Saison in der Bezirksliga geben. Derbys gegen Wahlscheid und Neunkirchen-Seelscheid werden viele Zuschauer an die Sportplätze locken. Das neue Trainerteam mit Yacup Özer und Sven Bockrath arbeiten gerade sehr intensiv an der Kaderplanung. Es wird im Sommer noch einmal einen größeren Umbruch geben da viele Spieler den Weg zurück in die Bezirksliga nicht mitgehen wollen. Es gibt aber auch schon großartige Neuzugänge die in den nächsten Wochen vorgestellt werden. Am kommenden Sonntag spielen die Jungs ihr letztes Saisonspiel beim SC Bor. Lindenthal-Hohenlind. Anpfiff ist um 15.15 Uhr.                                                                           

Jonas Timmer schafft den Sprung in die Mittelrheinliga                                                                                                                              Leider verlässt uns unser Kapitän Jonas Timmer und wechselt zum SSV Siegburg um in der kommenden Saison in der Mittelrheinliga zu speilen. Der 25 jährige Offensivspieler, der seit 1997 beim SV Lohmar kickt, möchte im besten Fußballeralter den nächsten Schritt in seiner Kariere machen. Bei der Verabschiedung am letzten Heimspieltag hob der Vorsitzende Manni Schellberg die herausragenden Leistungen des Lohmarer Urgestein hervor und wünschte ihm alles Gute für seine Mission in der Mittelrheinliga. „Wir freuen uns für Jonas und sind stolz, dass es ein Lohmarer Junge in diese

Spielklasse geschafft hat. Die Rückennummer 21 wird nicht wieder vergeben, bis Jon nach Hause kommt“ erklärte der Vereinsvorsitzende.

Neben Jonas wird auch Ibrahim Salis den Verein in Richtung Mittelrheinliga bzw. vielleicht sogar der Regionalliga verlassen. Er wechselt nach Herkenrath und die kämpfen bekanntlich gerade um den Aufstieg in die vierthöchste Liga.

 

Der Jugendausschuss lädt zum Jugendtag

Einladung

Jugendtag 2018

am Mittwoch, den 04. Juli 2018 um 18.00 Uhr

im Clubheim des SV Lohmar

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Anzahl stimmberechtigter Mitglieder durch den Vorsitzenden des Vereinsjugendausschusses
  2. Vorlage des Protokolls des letzten Jugendtages
  3. Bericht des Vorsitzenden des Vereinsjugendausschusses
  4. Bericht des Kassenwartes
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vereinsjugendausschusses
  7. Wahl eines Versammlungsleiters
  8. Wahl der Mitglieder des geschäftsführenden Vereinsjugendausschusses
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Anträge müssen mind. eine Woche vor dem Termin des Vereinsjugendtages schriftlich bei dem Vorsitzenden des Vereinsjugendausschusses eingereicht werden.

Stimmberechtigt sind alle männlichen und weiblichen Mitglieder der Jugendabteilung die im gleichen Jahr das 14. Lebensjahr vollendet haben. Außerdem Trainer oder Betreuer einer Jugendmannschaft mit maximal zwei Stimmen pro Mannschaft.

Ebenso stimmberechtigt eine Elternvertretung der einzelnen Jugendmannschaften, bestehend aus bis zu 2 Personen, die vor Beginn des Jugendtages gegenüber dem Vereinsjugendausschuss benannt werden  müssen.

 

Lohmar, 07.06.2018            Der komm. Vereinsjugendausschuss

Saisonabschluss

Liebe Fans und Freunde des SV Lohmar,

die Saison neigt sich langsam ihrem Ende.
Auch in der sportlich recht schwierigen Zeit mit einigen Höhen und Tiefen habt ihr uns unermüdlich und bedingungslos unterstützt. Dafür möchten wir DANKE sagen!

Am nächsten Sonntag, den 03.06 findet im Rahmen unseres letzten Heimspieltages unser traditioneller Saisonabschluss statt. Hierzu möchten wir alle Fans und Unterstützer recht herzlich einladen, um mit unseren 3 Seniorenmannschaften einen schönen Abschluss dieser Saison zu zelebrieren.

Für Kaltgetränke und Verpflegung wird, bei hoffentlich bestem Wetter, selbstverständlich auch gesorgt sein!

Den sportlichen Anfang macht unsere 2. Mannschaft gegen Oberlar ( 13 Uhr), bevor es dann heißt Alles geben für das Ziel Klassenerhalt unserer 1. Mannschaft im Spiel gegen Schlebusch (15.15 Uhr). Die Dritte Mannschaft auswärts in Meindorf (17 Uhr).

Alle drei Seniorenmannschaften würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen!

Die Chance lebt weiter

Lohmar(SB) die Landesligamannschaft des SV Lohmar bleibt im Kampf um den Klassenerhalt im Rennen.

 

Ein Wechselbad der Gefühle mußten die mitgereisten Fans des SV Lohmar beim 3:2 Sieg in Rheinbach durchleben. In der ersten Hälfte hatten die SVLer das Spiel im Griff und erarbeiteten sich die besseren Torchancen. In der 36. Minute erzielte Fabrice Hupfeld den Führungstreffer für die Truppe von Thomas Gärtner. In der 45. Minute konnte Aleksa Savic das Ergebnis auf 0:2 hochschrauben. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

In den ersten Minuten der zweiten Hälfte zeigte sich das gleiche Bild. Lohmar stürmte, vergab aber einige gute Torchancen. In der 67. Minute erzielten die Hausherren nach einer Ecke den überraschenden Anschlußtreffer. Dies sorgte bei den SVLern für Unruhe und die Stabilität in der Hintermannschaft fing an zu bröckeln. In der 77. Minute wurde den Rheinbachern ein berechtigter Handelfmeter zugesprochen, den sie auch sicher verwandelten. Die SVLer mußten nun alles auf eine Karte setzen, der eine Punkt hätte wahrscheinlich den Abstieg besiegelt. Erst in der 91. Minute fälschte Sven Bockrath einen strammen Schuss unhaltbar ins Rheinfacher Tor ab. Dies war der vielumjubelte Siegtreffer für den SV Lohmar. Der Traum vom Klassenerhalt lebt weiter. Am kommenden Sonntag kommt mit Schlebusch ein ganz schwieriger Gegner nach Lohmar. Es bleibt also sehr spannend. Anpfiff ist um 15.15 Uhr.

 

Zweite mit Punkteteilung in Spich

 

Mit einem 4:4 kehrte die Reserve aus Spich zurück. Gegen die dritte Mannschaft der Gastgeber war an dem Tag einfach nicht mehr zu holen. Vorne treffsicher aber hinten offen, so könnte man die Leistung der SVLer beschreiben. Die Treffer der Lohmarer erzielten Ferkan Atac(12./24.), Ben Engels(29.), und Consti Halpaus(48.). Am Sonntag ist der TuS Oberlar zu Gast am Donrather Dreieck. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

 

Dritte Mannschaft kommt in Neunkirchen-Seelscheid unter die Räder

 

Mit einer derben 7:1 Niederlage kehrte am vergangenen Sonntag die dritte Mannschaft vom Nachbarschaftsduell zurück. Gegen die Zweitvertretung der Nachbarstädter hatten die Jungs um Sebastian Wendt wenig entgegenzusetzen. Am kommenden Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Meindorf. Die Partie beginnt um 17.00 Uhr.